Hasberger Frühlingsturnier wieder Badmintonhöhepunkt des Jahres 2015 im Landkreis Osnabrück

Am 25.04.2015 fand wieder das traditionelle Frühlingsturnierturnier des Hasberger Badminton Club e.V. statt.

Insgesamt über 100 Spielerinnen und Spieler der Vereine TuS Bad Rothenfelde, TuS Hilter, SC Melle 03, BC 82 Osnabrück, Hagener SV, SC Preußen 06 Lengerich, SG Hankenberge-Wellendorf, FC Vorwärts GM-Hütte, SC Halen, Rot-Weiß-Sutthausen, SW Lienen, BW Schinkel, Osnabrücker SC, Osnabrücker TB, und des Hasberger BC und zahlreiche Freizeitspieler nahmen an dem diesjährigen Doppel-Jux- Schleifchenturnier  teil.

In der A-Klasse (Turnier- u. Punktspieler)  setzten sich im Finale das Team Rene Beutler vom BC 82 Osnabrück und Cedric Strelow vom TuS Hilter gegen Stephan Sprick (Hasberger BC) mit Vanessa Kolbe (TuS Hilter) durch. Den 3. Platz erkämpften sich Michel Gilles vom Hasberger BC und Philip Radecker vom RW Sutthausen gegen das Mixed aus Denise Storck (TuS Hilter) und  Jan Bröcker (Hasberger BC).

Vor großer Kulisse fand auch das Endspiel der B- Klasse (Hobbyspieler) statt. Sieger dieser Klasse wurden Harpal Rana vom Osnabrücker SC zusammen mit Christian Ungermann vom RW Sutthausen. Große Sympathien des Publikums hatten dabei die knapp unterlegenden „Kämpfer“ Rainer Lücke (Freizeitspieler) und Andreas Kallage (SC Halen), die nach 3 hart umkämpften Sätzen den 2. Platz belegten.
Das Spiel um Platz 3 gewannen Katharina Hillen vom RW Sutthausen zusammen mit Manfred Meichsner vom FC Vorwärts Georgsmarienhütte gegen Peter Fuhlbrecht (SC Halen) und Rainer Hesse (Freizeitspieler).

Nach der Siegerehrung, die von der 1. Vorsitzenden des Badminton Kreisfachverbandes Osnabrück-Land Petra Wiegmann und dem 1. Vorsitzenden des Hasberger BC Joachim Lache  vollzogen wurde, stärkten sich die Spieler und Gäste mit Salaten vom Büfett und Würstchen vom Grill . So wurden die letzten Reserven mobilisiert, um bei der anschließenden Player `s Night noch bis tief in die Nacht zu tanzen und zu feiern.

Insgesamt war es wieder eine gelungene Veranstaltung und viele neue Spieler konnten für das Badmintonevent des Jahres in unserer Region begeistert werden, so dass auch im nächsten Jahr wieder mit vollen Sporthallen in Hasbergen zu rechnen ist.

Ein großer Dank geht in diesem Jahr wieder an die Hasberger Geschäftsleute und Firmen, die wieder mit zahlreichen Geld- und Sachspenden zu dem guten Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.

Bernd Wittig
2. Vorsitzender des Hasberger BC

Siegerehrung B-Klasse (von links): Rainer Lücke (Freizeitspieler), Andreas Kallage (SC Halen), 2. Platz; Harpal Rana (Osnabrücker SC), Christian Ungermann (RW Sutthausen),1. Platz; Manfred Meichsner (FC Vorwärts Georgsmarienhütte), Katharina Hillen (RW Sutthausen, 3. Platz; Rainer Hesse (Freizeitspieler), Peter Fuhlbrecht (SC Halen), 4. Platz.

Siegerehrung A-Klasse (von links): Stephan Sprick (Hasberger BC), Vanessa Kolbe (TuS Hilter), 2. Platz; Rene Beutler (BC 82 Osnabrück), Cedric Strelow (TuS Hilter), 1. Platz; Michel Gilles (Hasberger BC), Philip Radecker (RW Sutthausen), 3.Platz; Denise Storck (TuS Hilter), Jan Bröcker (Hasberger BC), 4 Platz; Joachim Lache, 1. Vorsitzender Hasberger BC; Vordere Reihe: Petra Wegmann (1. Vorsitzende des Badminton Kreisfachverbandes Osnabrück-Land); 4 diverse Losfeen –und prinzen (wollen 2025 auf das Treppchen)

Siegerehrung A-Klasse (von links):
Stephan Sprick (Hasberger BC), Vanessa Kolbe (TuS Hilter), 2. Platz;
Rene Beutler (BC 82 Osnabrück), Cedric Strelow (TuS Hilter), 1. Platz;
Michel Gilles (Hasberger BC), Philip Radecker (RW Sutthausen), 3.Platz;
Denise Storck (TuS Hilter), Jan Bröcker (Hasberger BC), 4 Platz;
Joachim Lache, 1. Vorsitzender Hasberger BC;
Vordere Reihe: Petra Wegmann (1. Vorsitzende des Badminton Kreisfachverbandes Osnabrück-Land);
4 diverse Losfeen –und prinzen (wollen 2025 auf das Treppchen)