Clubmeisterschaft der Jugend 2017

Am 23. April 2017 fand – als perfekter Abschluss des Badminton-Wochenendes des Hasberger Badminton Club e.V. – die Clubmeisterschaft der Jugend statt.

Während der Spielzeit wurden Spieler und Eltern zum Erhalt der Kräfte mit Getränken und Snacks versorgt. Die erfolgreiche Organisation der Meisterschaftsspiele fand durch Alfred Ossege (Jugendtrainer), Michel Gilles (scheidender Jugendwart) sowie Tobias Rennefeld (neuer Jugendwart) statt.

Als Abschluss wurde unter großzügiger Mithilfe von fleißigen, selbstverpflichteten Vereinsmitgliedern gegrillt.

Da der Termin der Meisterschaft auf dem Abschlusswochenende der Osterferien lag, war die zahlenmäßige Beteiligung leider nur gering.

Das ist bedauerlich, da das Jugendtraining momentan gut frequentiert wird.

Es traten 11 Spieler und Spielerinnen in drei verschiedenen Klassen an.

Die Ergebnisse stellen sich wie folgt dar:

  1. Gruppe ME U 15:
  2. Annika Nagel
  3. Sophie Buchberger
  4. Lea Schmidt
  5. Laura Staubinger
  6. Gruppe JE U13:
  7. Simon Nagel
  8. Noah Ambrosius
  9. Luca Averes-Neumann
  10. Louis Loose
  11. Gruppe ME U11:
  12. Lisa-Sophie Schneppat
  13. Viktoria Gossmann
  14. Lara-Marleen Schneppat

Alle Spielerinnen und Spieler erhielten eine Urkunde. Pokale gingen an die 1. bis 3. platzierten und Medaillen an die 4. platzierten. Des Weiteren durften sich kleine Sachpreise ausgesucht werden.

Siegerehrung ME U15

Siegerehrung ME U15

Siegerehrung JE U13

Siegerehrung JE U13

Siegerehrung ME U11

Alle jungen Leute (ab 7 Jahre) die Interesse haben Badminton zu spielen, können sich jeden Dienstagnachmittag ab 16:00 Uhr bei Alfred Ossege vorstellen (Neue Sporthalle, Schulzentrum Hasbergen, Schulstr. 16, 49205 Hasbergen).

Hasberger Frühlingsturnier des Jahres 2017 wieder mit grosser Beteiligung

Am 22.04.2017 fand das traditionelle Frühlingsturnier des Hasberger Badminton Club e.V. in Habsergen in den Sporthallen in der Schulstrasse statt.

Insgesamt ca. 100 Spielerinnen und Spieler der Vereine TuS Bad Rothenfelde, TuS Hilter, TV Vörden, BC 82 Osnabrück, TSV Osnabrück, SC Melle, Conc. Belm-Powe, Hagener SV, FC Vorwärts GM-Hütte, SC Halen, TUS Engter, TV Ennigerloh, Rot-Weiß-Sutthausen, SW Lienen, TSV Widukundland, und des Hasberger BC sowie zahlreiche Freizeitspieler ohne Vereinszugehörigkeit nahmen an dem diesjährigen Frühlingsturnier des Hasberger BC teil.  

In der A-Klasse (Turnier- u. Punktspieler)  setzten sich im Finale das Team Jan Bröcker vom Hasberger BC mit Jens Dietrich  vom TuS Bad Rothenfelde gegen Ina Wilhelm vom TV Ennigerloh und Roman Geile vom SC Melle durch. Den 3. Platz erkämpften sich Kirsten Stolper vom BC 82 Osnabrück mit Tom Droste vom TV Vörden gegen das Doppel Martina Driftmeyer mit Jens Köhne (beide vom Hasberger BC).

Sieger der B- Klasse (Hobbyspieler) wurde das Doppel  Frank Balgenort (RW Sutthausen)/Timo Heine ( FC Vorwärts Georgsmarienhütte) gegen Achim Küssner (Hasberger BC)/Matthias Baake (Hagener SV).
Das Spiel um Platz 3 gewannen nach 3 spannenden Sätzen die Freizeitspieler Christian Urban und Peter Röchling gegen das Mixed aus Andrea Heuer-Jungemann ( TuS Hilter) und Marcel Hindersmann vom TSV Osnabrück.

Nach der Siegerehrung, die von der 1. Vorsitzenden des Badminton Kreisfachverbandes Osnabrück-Land Petra Wiegmann und dem 1. Vorsitzenden des Hasberger BC Joachim Lache vollzogen wurde, stärkten sich die Spieler und Gäste mit Salaten vom Büfett und Würstchen vom Grill . Dann wurde bis tief in die Nacht bei flotter Musik gefachsimpelt und gefeiert.

Ein großer Dank geht in diesem Jahr auch wieder an die Hasberger Geschäftsleute und Firmen, die erneut mit zahlreichen Geld- und Sachspenden für die Tombola zu dem guten Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.

Bernd Wittig
2. Vorsitzender des Hasberger BC

Siegerehrung B-Klasse (von links):
Andrea Heuer-Jungemann ( TuS Hilter) und Marcel Hindersmann (TSV Osnabrück), 4. Platz;
Christian Urban und Peter Röchling, 3. Platz;
Frank Balgenort (RW Sutthausen) und Timo Heine ( FC Vorwärts Georgsmarienhütte), 1. Platz;
Achim Küssner (Hasberger BC) und Matthias Baake (Hagener SV), 2. Platz;
Petra Wiegmann; Vorsitzende des Badminton-Kreisfachverbandes Osnabrück-Land.

Siegerehrung A-Klasse (von links):
Bernd Wittig, 2. Vorsitzender des Hasberger BC;
Joachim Lache; 1. Vorsitzender des Hasberger BC;
Martina Driftmeyer (Jens Köhne, auch vom Hasberger BC, fehlt), 4. Platz;
Kirsten Stolper (BC 82 Osnabrück) und Tom Droste (TV Vörden), 3. Platz;
Jan Bröcker (Hasberger BC) und Jens Dietrich (TuS Bad Rothenfelde), 1. Platz;
Ina Wilhelm (TV Ennigerloh) und Roman Geile (SC Melle), 2.Platz;
Petra Wiegmann; Vorsitzende des Badminton-Kreisfachverbandes Osnabrück-Land.
Losfeen –und prinzen, die auch viel Spaß hatten